Wo kann man Alternativen zu Reductil kaufen?

Wer Reductil kaufen möchte, wird schnell merken da es das Produkt schon lange nicht mehr gibt.

  • Die Gründe dafür sind zu starke Nebenwirkungen.

Doch es gibt zahlreiche Alternativen zu Reductil, welche im Internet erhältlich sind. Wir erklären welche Alternativen es gibt und wo Sie diese erhalten können.

Warum kann man kein Reductil kaufen?

reductil-warum-verboten

Wer heute Reductil kaufen will, wird feststellen das dies nicht mehr über legale Wege möglich ist.

Shops welche Reductil anbieten, können auch gar keine originale Ware mehr anbieten, da die Produktion seit 2010 eingestellt worden ist.

Die damals noch verfügbaren Exemplare haben das Ablaufdatum schon längst erreicht.

Es handelt sich also nur um billige Fälschungen, die auf keinen Fall eingenommen werden sollte.

Es kann nicht nur rechtliche Konsequenzen sondern auch gesundheitliche Folgen haben. Fälschungen sin häufig verunreinigt und mit unbekannten Stoffen gestreckt worden. Das Risiko sollte niemand für den Gewichtsverlust eingehen.

Warum wurde Reductil verboten?

Schon im Jahre 2002 wurden Medikamente die den Wirkstoff Sibutramin enthalten verboten. Grund dafür waren 2 Todesfälle.

Daraufhin wurde eine Studie mit 10.000 Probanden durchgeführt.

  • Die Probanden mussten 6 Jahre lang Reductil einnehmen.

Das Ergebnis fiel nicht besonders gut aus. Es erhöhte sich das Risiko auf ein Herzinfarkt.

Insgesamt verzeichnet der Wirkstoff Sibutramin 34 Todesfälle.

  • In Studien konnte ein Gewichtsverlust von durchschnitt 2-3Kg erkannt werden.

Dies ist eindeutig kein gutes Risiko/Nutzen-Faktor. 

Welche Reductil Alternativen gibt es?

Wenn Sie eine Reductil Alternative kaufen möchten, sollten Sie natürlich immer mit Ihren Hausarzt darüber sprechen. Es gibt Medikamente die in einer Diät unterstützend und vor allem Appetithemmend wirken können.

Regenon & Tenuate Retard

Die Medikamente Regenon & Tenuate Retard sind sehr beliebt wenn es um die Unterdrückung des Appetit’s geht. Die beiden Medikamente gehören der Gruppe der verschreibungspflichtigen Appetitzügler an.

Außerdem steigern diese Medikamente die Leistung, wirken belebend und antidepressiv.

Es ist allerdings vor allem bei Menschen mit sehr hohen Blutdruck und Herzerkrankungen größte Vorsicht geboten.

Wirkstoff Amfepramon

alternative-wirkstoff-amfepramon

Der Wirkstoff in diesen Medikamenten nennt sich Amfepramon.

  • Regenon

Bei Regenon wird dieser in 25mg sofort abgegeben und wirkt etwa 3 bis 5 Stunden lang. Es werden bis zu 3 Kapseln täglich eingenommen.

Ratsam wäre eher nur eine bis zu zwei Kapseln, da sonst auch Schlafstörungen auftreten können.

  • Tenuate Retard

Bei Tenuate Retard sind 75mg Amfepramon enthalten und wird langsam über den gesamten Tag verteilt abgegeben. Somit wird nur eine Kapsel am Tag eingenommen, idealerweise eher am morgen.

Der Effekt tritt schleichend über den ganzen Tag ein. Nebenwirkungen können daher auch schwächer sein.

Die gängigsten Nebenwirkungen sind:

  • Unruhe/Herzrasen/Zittern
  • Schwindel/Übelkeit

Beide Medikamente sind ab einem BMI von über 30 auf Rezept erhältlich. Auch eine Online Sprechstunde ist möglich.

Bekannter Anbieter:

  • Expressdoktor

Mysimba – Neu & Umstritten

mysimba-naltrexon-bupropion

Ein weiteres, relativ neues Appetitunterdrückendes Medikament nennt sich „Mysimba“.

  • Darin sind die Wirkstoffe Naltrexon und Bupropion enthalten.

Bupropion kennt man bereits aus dem mittlerweile nicht mehr zugelassenen Medikament „Zyban“ welches gegen Nikotinsucht verschrieben worden ist.

Hierbei arbeiten die Wirkstoffe ebenfalls mit dem Gehirn und dem Belohnungssystem zusammen.

Das Medikament gilt in den Medien noch als umstritten, da die Nebenwirkungen sehr stark ausfallen können.

Nimmt man nur das Medikament ein und möchte damit abnehmen, können bestenfalls auch hier nur wenige Kilos abgenommen werden.

Was häufig auch nicht durch unterdrückten Appetit sondern erhöhten Herzschlag und somit mehr „Leistung/Anstrengung“ durch den Körper entsteht. 

Um Mysimba kaufen zu können, wird ein Rezept benötigt. Es gibt auch Anbieter die Ihnen Mysimba auf Ferndiagnose anbieten. Bei diesen Anbietern ist eine Online Sprechstunde möglich.

Bekannter Anbieter:

  • Expressdoktor

Risiko Nutzen Faktor

Der Risiko-Nutzen Faktor lohnt sich hier ebenfalls nur wenig. Preislich ist das Medikament ebenfalls sehr weit oben anzutreffen.

Anbieter mit Online Sprechstunde verkaufen es für 200 bis 300 EUR. Dabei sind 112 Tabletten enthalten.

In der ersten Woche soll eine Tablette genommen werden, in der zweiten zwei Tabletten, in der dritten Drei und in der vierten bereits insgesamt vier Tabletten. Das bedeutet das in vier Wochen bereits 70 von 112 Tabletten aufgebraucht sind. Der Inhalt genügt also für etwas mehr als einem Monat.

Für das Geld, würde sich einiges an gesunder Ernährung einkaufen lassen, ganze Jahresbeiträge für Fitnessstudios bezahlen lassen oder auch andere günstige Alternativen Hilfsmittel erwerben lassen.

Hohe Nebenwirkungen bei geringer Effektivität

Doch nicht das Geld sollte einem sorgen machen, auch die zahlreichen Nebenwirkungen sind nicht zu verharmlosen. Der stark einsteigende Blutdruck, kann besonders bei übergewichtigen Menschen, welche häufig bereits unter Bluthochdruck leiden, für beunruhigende Begleiterscheinungen sorgen.

Ganz ehrlich: Es lohnt sich nicht mit einem Medikament den Körper auf Hochtouren und an seine Grenzen zu bringen nur um damit dann „ohne sportlicher Betätigung“ ein paar Kilos über 4-8 Wochen zu verlieren. Das ganze ist innerhalb von wenigen Tagen mit etwas Disziplin und Sport möglich. Alles was Sie brauchen ist einen Arschritt und vielleicht noch einen starken Kaffee.

Wo kann ich diese Appetitzügler kaufen?

Wenn Sie eine Behandlung gegen Übergewicht mit Regenon, Tenuate oder auch das neue Mysimba benötigen, können Sie mit Ihren Hausarzt darüber sprechen.

Wenn Ihnen ein Rezept ausgestellt worden ist, können Sie die Produkte in der Apotheke kaufen. Oft sind diese zwar nicht vorrätig, können aber dann für Sie bestellt werden.

Sie können auch über das Internet eine Online Sprechstunde in Anspruch nehmen.

Bekannter Anbieter:

  • Expressdoktor

Dann kann Ihnen das Rezept von einem Arzt über das Internet ausgestellt werden. Anschließend wird Ihnen das Produkt von einer Versandapotheke zugeschickt.

Über einen längeren Zeitpunkt als 3 Monate sollten solche Appetitzügler nicht eingenommen werden. Das Absetzen der Medikamente sollte ebenfalls schleichend erfolgen. 

Alternativen ohne Appetitunterdrückung?

xencial-fettbinder-orlistat

Es ist nicht immer die ideale Lösung mit irgendwelchen Mitteln über das Gehirn den Appetit zu unterdrücken.

Viel effektiver wäre es wenn Sie sich gesünder ernähren. Gibt es ein Mittel das dafür sorgt das einfach ein paar Kalorien weniger vom Körper aufgenommen werden? Ja, tatsächlich. Xenical ist ebenfalls ein verschreibungspflichtiges Medikament, das aber nicht im Gehirn sondern in der Verdauung arbeitet.

Es werden durch den Wirkstoff Orlistat rund 2/3 der aufgenommen Fette wieder unverdaut ausgeschieden. Somit werden tatsächlich weniger Kalorien „aufgenommen“ als zugeführt.

Dieses Medikament können Sie ebenfalls in der jeder örtlichen Apotheke mit gültigen Rezept kaufen. Auch Online Kliniken bieten es per Online Sprechstunde an.

Artikel:

Fazit: Reductil und aktuelle Alternativen

alternativen-zu-reductil

Die meisten Erfolge lassen sich nur mit einem eisernen Willen erreichen. Das wäre auch die gesündeste Variante.

Wer allerdings unbedingt Reductil kaufen möchte und jetzt nach Reductil Alternativen sucht, der wird früher oder später auf Appetitzügler wie Mysimba, Regenon oder Tenuate Retard stoßen.

Diese Mittel sind auch per Online Sprechstunde bei Expessdoktor erhältlich. Wir verlinken diesen Anbieter hier nicht, diese sind aber über Google zu finden.

Eine weitere Alternative wäre es auf Xenical zurückzugreifen. Das Medikament unterdrückt zwar nicht den Appetit, sorgt aber dafür das weniger Kalorien aufgenommen werden.

Wir hoffen wir konnten Ihnen ausreichend Informationen über Reductil und deren aktuellen Alternativen vermitteln.

Artikel vom: März 2019

Artikel zuletzt aktualisiert im: Oktober 2019

Quellenangaben | Literatur

Autor: Felix Osterhagen, 35 Jahre, Diätexperte.

Mein Name ist Felix Osterhagen, ich bin 35 Jahre alt und habe unzählige Diäten hinter mir.

Seit über 15 Jahren widme ich mich dem Thema Gesundheit, Ernährung und Diät. Beruflich bin ich Ernährungsberater und Fitnesstrainer.

Ich würde mich als Diätexperte bezeichnen und hoffe auch Ihnen mit meinen Artikeln helfen zu können. Alle Informationen in meinen Artikeln sind sorgfältig recherchiert und mit Quellenangaben hinterlegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.