Abnehmen mit Metformin

Kann man mit dem Diabetes Medikament Metformin abnehmen? Wir berichten über die Wirkung von Metformin für die Fettverbrennung und warum es häufig von Bodybuildern in einer Diät genutzt wird. Außerdem verraten wir Ihnen wo Sie Metformin kaufen können.

Metformin zum abnehmen nutzen?

metforminReden wir nicht lange um den heißen Brei herum, wir bringen es direkt auf den Punkt: Ja, man kann mit Metformin erfolgreich abnehmen und Gewicht verlieren.

Warum?

  • Weil es den Insulinspiegel nachhaltig senkt
  • Weil es Freisetzung der gespeicherten Glucose hemmt
  • Es dadurch den Anstieg des Blutzuckerspiegels stoppt
  • Es somit vermehrte Fettspeicherungen reduziert werden
  • Die Energie eher für die Muskulatur anstatt Fetteinlagerung genutzt wird
  • Weil es abgesehen davon auch das Hungergefühl unterdrücken kann

Metformin wird daher sehr gerne von Bodybuilder in der Diät (OnSeason/Defiphase) genutzt um die Energie aus der Nahrung für die Muskulatur zu nutzen, weniger Fett einzulagern und den Insulinspiegel tief zu halten. Damit lässt sich eine Diät auch leichter durchhalten da mit weniger Anstieg des Insulin weniger Heißhunger Attacken zu Stande kommen.

Das Diabetes Medikament Metformin kann außerdem die Produktion vom Wachstumshormon IGF-1 erhöhen. Dadurch verkürzt es auch die Regeneration und wer schneller wieder fit ist, kann schneller wieder Leistung zeigen.

metformin zum abnehmen

Welche Nachteile hat Metformin?

Gibt es denn überhaupt Nachteile? Nunja, wer Metformin dauerhaft einnimmt, könnte damit auch seinen Testosteronspiegel senken. Viele (alle?) Bodybuilder nehmen aber so oder so auch Testosteron zu sich, womit dieser Nachteil kein Thema ist. Auch Personen die kein Testosteron exogen zu sich führen, müssen nicht befürchten das ein extremer Abfall der Testosteronwerte garantiert ist.

Häufig ist diese Nebenwirkung nur gering zu verzeichnen und wer viel Sport treibt und einen hohen Testosteronwert hat, wird wenig Unteschied bemerken. Frauen dagegen können von diesen Nachteil profitieren, denn schon etwas weniger Testosteron kann bei Frauen positive Effekte auf den Hormonhaushalt haben.

Weitere relevante Nebenwirkungen wären anfänglicher Durchfall, Übelkeit oder auch Blähungen. Vor allem Personen die viele Kohlenhydrate zu sich führen, beschwerten sich über einen aufgeblähten Bauch. Daher wird Metformin auch sehr gerne in einer Low Carb Ernährung eingesetzt, da dann generell weniger Kohlenhydrate zu sich genommen werden und somit auch der Insulinspiegel ruhiger bleibt.

Die Nebenwirkungen fallen daher sehr gering aus und sind mit angepasster Dosierung auch sehr einfach in den Griff zu bekommen. 

Metformin auch für Frauen geeignet?

metformin als frau

Ja, besonders aufgrund der Nebenwirkung das der Testosteronspiegel gesenkt wird, erhöht dies bei einigen Frauen die Chancen auf eine Schwangerschaft. Darum wird Metformin auch bei einem unerfüllten Kinderwunsch verschrieben und sorgt bei einigen Frauen für einen nennenswerten Gewichtsverlust.

Frauen die mit der Antibabypille Gewicht zu nehmen, dann einen Kinderschwunsch haben und die Pille erstmalig nach langer Nutzung absetzen, bekommen auch häufig dieses Medikament verschrieben und sind oft von der Wirkung beeindruckt. Endlich sinkt der Testosteronwert, der Frauen zu männlich macht. Endlich fallen Heißhunger attacken aus und die Periode findet auch wieder regelmäßig statt.

Solche Erfahrungsberichte mit Metformin sind auf Bewertungsportalen wie Sanego häufig zu finden. Besonders wenn Frauen unter dem PCO-Syndrom (hormonelle Störung) leiden und mit Metformin dieses Problem beheben.

Metformin bei hormoneller Störung

Metformin wird daher auch bei Frauen gegen hormonellen Störungen eingesetzt und kann helfen den Kinderwunsch zu erfüllen. Offiziell wird dieses Medikament zwar nur gegen Diabetes Typ 2 verschrieben, doch wenn der Arzt die Patientin aufklärt, kann Metformin auch bei dem PCO-Syndrom verschrieben werden.

Am effektivsten ist Metformin natürlich wenn Diabetes Typ 2 und PCO-Syndrom gleichzeitig vorliegt. Besonders bei Frauen die unter Übergewicht leiden, wirkt Metformin sehr effektiv.

Metformin bei Diabetes Typ 2

Metformin wird ursprünglich am häufigsten bei Diabetse Typ 2 verschrieben und sollte nicht als Dopingmittel missbraucht werden. Wer mit Metformin abnehmen möchte, kann dies als positiven Nebeneffekt ansehen wenn er denn unter Diabetes Typ 2 oder als Frau unter dem PCO-Syndrom leidet.

Woher bekomme ich Metformin?

Wenn Sie Metformin benötigen, können Sie sich ein Rezept über Ihren Hausarzt ausstellen lassen. Alternativ können Sie auch eine Online Klinik besuchen und können somit Zeit und Stress sparen. Geld sparen Sie damit allerdings nicht, der Service einer Online Klinik is teurer als der Hausarzt, bietet aber dafür andere Vorteile.

Vorteile einer Online Klinik:

  • Rezeptausstellung über das Internet (Fragebogen)
  • Viele Zahlungsmethoden und diskrete Abwicklung
  • Schneller Expressversand (24 Stunden)
  • Originales deutsches Metformin

Nachteile einer Online Klink:

  • Kostenintensiver als die lokale Apotheke

Wer die Behandlung über eine Online Klinik wählt, der kann vor allem vom Vorteil der Diskretion profitieren, schließlich müssen Sie somit nicht Ihren Hausarzt persönlich treffen.

Online Klinik besuchen:

Im Preis enthalten:

  • Rezept
  • Versand
  • Medikament
  • Kundenservice

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.