Clenbuterol | Fatburner zum Abnehmen

Clenbuterol kann das Abnehmen unterstützen, eigentlich wurde der Arzneistoff aber für ganz andere Zwecke entwickelt. Sie möchten aber dennoch Clenbuterol kaufen um damit das Abnehmen zu beschleunigen? Wir klären Sie über den angeblichen Fatburner auf und verraten welche Alternativen zu Clenbuterol es zu kaufen gibt.

Was ist Clenbuterol?

clenbuterol rezeptfrei kaufenClenbuterol gehört zu den β2-Sympathomimetika, die bei der Asthmabehandlung zum Einsatz kommen.

Diese beeinflussen die Produktion von Adrenalin und Noradrenalin, was bei Asthmaanfällen hilft, aber auch diverse andere Effekte erzielt.

Clenbuterol ist heftig umstritten und als Fatburner sehr beliebt. Wir erklären Ihnen warum Clenbuterol nicht unbedingt die sicherste Wahl als Diäthilfe ist.

Es gibt effektive Alternativen zu Clenbuterol (Regenon, Tenuate Retard) welche wir im laufe des Artikels noch vorstellen.

Wieso wirkt Clenbuterol als Fatburner?

Clenbuterol ist kein anaboles Steroid. Diese Steroide imitieren Testosteron und bewirken daher eine körperliche Leistungssteigerung.

Clenbuterol wirkt ebenso, obwohl es nicht zu dieser Gruppe gehört. Dies geschieht durch den Einfluss auf die sogenannte quergestreifte Muskulatur, die im Körper hauptsächlich das Skelett zusammenhält, aber auch noch einige andere Aufgaben wie die Herztätigkeit übernimmt.

Diese Muskulatur wiederum beeinflusst den Fettstoffwechsel, daher ist Clenbuterol als Fatburner bekannt. Clenbuterol ist seit 2012 in der Szene sehr beliebt. Zuerst interessierten sich größtenteils nur Bodybuilder dafür, inzwischen nutzen etliche Menschen Clenbuterol als Fatburner.

Doch ist Clenbuterol gefährlich…?

Warum ist Clenbuterol so umstritten?

Alberto ContadorDas Mittel hat wohl viele Talente. Unter anderem hemmt es Wehen, was die Tiermedizin ausnutzt. Landwirte nutzen es für Kälbermast, das ist in Europa verboten.

Außerdem wurde das verschreibungspflichtige Mittel der Boehringer Ingelheim Pharma KG schon lange für das Doping von Spitzensportlern missbraucht, was zu großen Skandalen führte.

Die Liste der prominenten Sportler, die mit Clenbuterol dopten, ist lang:

Das sind nur die prominentesten Fälle des Clenbuterol-Dopings.

Sie belegen, welche Rolle das Mittel in der Vergangenheit spielte und woher sein teilweise sehr schlechter Ruf stammt. Es gibt noch weitere Bedenken dagegen.

Clenbuterol: Nebenwirkungen

Clenbuterol ist auch für einige bedenkliche Nebenwirkungen bekannt.

  • Herzvergrößerung
  • Angst und Panikattacken
  • Schlaflosigkeit

Weitere bekannte Nebenwirkungen sind beispielsweise:

  • Tachykardie (erhöhte Herzfrequenz)
  • feinschlägiger Tremor (Muskelzittern)
  • leicht erhöhte Körpertemperatur
  • Kopfschmerzen
  • Absacken des Blutdrucks
  • Abfall der Kalium-Werte
  • deutlich erhöhte Werte beim kardialen Troponin (Proteine, die das Herz bei einer Schädigung freisetzt)

clenbuterol nebenwirkungen

Angeblich verschwinden diese Nebenwirkungen wieder, allerdings können sie bei nicht kerngesunden Menschen unter Umständen eine Folgeerkrankung auslösen.

Im Leistungssport steht Clenbuterol auf der Dopingliste, Amateursportler und Bodybuilder nutzen es nach wie vor und müssen allein mit den Risiken umgehen.

Sie bevorzugen Clenbuterol gegenüber Hormonpräparaten, weil sein Nebenwirkungspotenzial bei ausreichender körperlicher Gesundheit niedriger ist: Clenbuterol greift nicht in das System der Hypophysen-Gonaden-Hormonregelung ein.

Dennoch gibt es Nebenwirkungen durch die Nutzung im Sport und auch als Fatburner. Bekannte Fälle solcher Nebenwirkungen nehmen seit 2012 zu, seit nicht nur Sportler Clenbuterol zum Abnehmen verwenden.

Solche Fälle wurden unter anderem in Sydney im dortigen Poison Control Center analysiert. Dabei stellte man fest, dass 84% der betroffenen Personen von so schweren Nebenwirkungen betroffen waren, dass sie man sie ins Krankenhaus einlieferte.

Auch einen Todesfall dokumentierten die australischen Ärzte. Die Autoren der australischen Studie weisen auf die Gefahr hin, die höher dosiertes Clenbuterol darstellt, wie es Bodybuilder und Menschen, die es als Fatburner nutzen möchten, einnehmen. Schlimmstenfalls endet diese Einnahme tödlich.

Wo kann man Clenbuterol kaufen?

clenbuterol rezeptEs gibt Anbieter, die es ermöglichen im Intenret Clenbuterol kaufen zu können. Unter anderem wird es unter dem Namen Klenprime 40 als starker Fatburner vertrieben.

Das Versprechen lautet, dass das enthaltene Clenbuterol die überschüssigen Fettpolster als Energie für den Muskelaufbau nutzt. Auf die Gefahr einer leicht erhöhten Körpertemperatur und des Muskelzitterns wird verwiesen, sie basiert auf dem starken Metabolismus (Stoffwechsel) durch Clenbuterol.

Gleichzeitig soll das Mittel die Muskelentspannung sehr schnell steigern. Außerdem sollen die Muskeln steif, elastisch und dicht werden. Das Clenbuterol soll die Testosteronproduktion auf Leistung umstellen.

Für die Einnahme gilt die Empfehlung, diese auf rund zwei Wochen zu beschränken und dabei sehr viel Wasser zu trinken (2,5 – 3 l). Die beschriebenen Nebenwirkungen werden von den Anbietern verharmlost, sie sollen normal sein und ohnehin nach wenigen Tagen verschwinden.

Das bestätigen zwar auch medizinische Untersuchungen, allerdings sind die Nebenwirkungen nicht bei jedem Menschen harmlos. Des Weiteren empfehlen die Anbieter von (beispielsweise) Klenprime 40, die Einnahme mit sehr kleinen Dosierungen zu beginnen. Sie sollte morgens, jedoch nicht später als um 12:00 h erfolgen, weil auch das Risiko von Schlaflosigkeit besteht.

Clenbuterol rezeptfrei = Oft nur Fakes

zoll clenbuterolSie werden keine seriösen Anbieter finden können die Ihnen originales Clenbuterol ohne Rezept verkaufen können. Wer Ihnen Clenbuterol rezeptfrei anbietet, handelt schlicht und einfach illegal. Es ist ein Rezept nötig, fertig aus.

Die meisten Sendungen werden vom Zoll beschlagnahmt, viele Kunden bleiben dann ohne Ware aus. Das Geld ist weg und die Ware trifft nie ein. Beschweren können Sie sich auch nirgends, denn die Anbieter handeln illegal und sie selbst haben schließlich auch illegal handelt.

Wer legal Clenbuterol kaufen möchte, dem bleibt nur ein Rezept übrig. Doch dies ist nicht so einfach zu erhalten…

Kann man legal Clenbuterol kaufen?

Jaein, es ist zumindest nicht für die Diät möglich, Clenbuterol kaufen zu können. Denn dafür würden Sie eigentlich ein Rezept benötigen, welches Ihnen allerdings nicht so schnell ausgestellt wird.

Clenbuterol mit Rezept zu kaufen wäre also legal, aber nicht so leicht umsetzbar. Sie müssten einen Arzt finden welcher Ihnen ein Rezept dafür ausstellt. Und so lange es geeignetere Alternativen gibt, wird dies nicht passieren.

Für Appetitzügler wie Regenon oder Tenuate Retard kann Ihnen Ihr Arzt deutlich wahrscheinlicher ein Rezept ausstellen.

Clenbuterol Alternativen?

regenon appetitzüglerEs besteht bei nicht kerngesunden Menschen das Risiko von Nebenwirkungen, das wir für bedenklich halten, weil gerade nicht kerngesunde Menschen nach Fatburnern suchen.

Wer sehr gesund ist, verliert sein Gewicht durch Sport und eine Ernährungsumstellung.

Wer also unbedingt Clenbuterol kaufen möchte aber dabei legal bleiben will, sollte seinen Arzt nach ein Rezept für  Mittel wie „Regenon“ oder „Tenaute Retard“ fragen.

Diese Mittel gibt es auch per „Ferndiagnose“ über das Internet. Das bedeutet das Ihnen ein Arzt über das Internet ein Rezept ausstellen kann. Sie können hierfür einfach nach „Regenon per Ferndiagnose“ in Google suchen um solche Anbieter zu finden.

Wir setzen hier allerdings keine Links zu diesen Anbietern, auch wenn diese sich an die Vorschriften halten. Schließlich wird Ihnen dort ein Rezept über das Internet ausgestellt.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.