Saxenda Erfahrungen & Erwerbsmöglichkeiten

Wenn Sie nach Erfahrungsberichte mit Saxenda suchen, möchten wir Ihnen diese hier zusammenfassen. Alle Erfahrungen über Saxenda (Liraglutid) in einem Artikel. Außerdem verraten wir wo Sie über das Internet Saxenda kaufen können.

Was ist Saxenda eigentlich?

Saxenda LiraglutidSaxenda ist ein Arzneimittel das zur Gewichtsreduktion ab einem BMI von 27 verschrieben wird. Der Wirkstoff „Liraglutid“ stimuliert die Produktion von Insulin in der Bauchspiecheldrüse.

Dadurch wird ein künstliches Sättigungsgefühl erzeugt.

Somit haben Sie weniger Hunger. Außerdem sorgt Saxenda dafür das der Blutzuckerspiegel stabil bleibt.

Das Mittel ist genauer gesagt ein „Pen“ (Stift) welcher als Injektion unter die Haut gespritzt wird. Im Idealfall nimmt man hierfür etwas Bauchfett am unteren Bauch als geeignete Stelle.

Alternativ eignen sich auch Oberschenkel oder Oberarme. Dabei sollte nicht direkt auf einen Muskel oder Ader gestochen werden.

Der Saxenda Stift sollte bei 2 bis 8 Grad (Kühlschrank) Temperatur gelagert werden.

  • Gefrieren darf das Mittel allerdings nicht.
  • Die Haltbarkeit beträgt etwa einen Monat.

Was sagen die Erfahrungsberichte über Saxenda

saxenda erfahrungen

Saxenda ist in Deutschland erst vor kurzen zugelassen worden.

Daher gibt es nur sehr wenige deutsche Erfahrungsberichte.

Einer von wenigen Berichten ist in folgendem diesem Video zu sehe. Die Dame im Video spricht davon anfangs das Essen sogar total vergessen zu haben.

Danach gewöhnte Sie sich an gesundere Mahlzeiten wie z.B. Porridge & Joghurts zu essen.

Der Heißhunger auf Junkfood ist dabei verloren gegangen.

Nach 2 Monaten hat Sie sich sehr an die gesunde Ernährung gewöhnt und hat durch Saxenda den perfekten Übergang geschafft.

Weg vom Heißhunger auf süßes und hin zur Ernährung mit gesunden Lebensmittel.

  • Sie hat in etwa 2 Monaten etwa knapp 13 Kilo abgenommen.

Sie plant weiterhin abzunehmen da Sie es sich nicht mehr vorstellen kann ohne die neuen Essgewohntheiten zu leben.

Eine weitere Dame berichtet davon das Sie gar keine Nebenwirkungen verspürt hat. Sie vermisst keinerlei Süßigkeiten und ist vor allem über die neue gute Laune durch das verlorene Gewicht begeistert.

In den USA gibt es Medikament schon seit einigen Jahren. Daher haben wir uns auch dort einen Erfahrungsbericht angesehen und ins deutsche übersetzt.

Die meisten Patienten berichten von den Nebenwirkungen:

  • Übelkeit
  • Erbrechen

In einem Video sprach eine Dame darüber das andere Patienten viele Nebenwirkungen hatten, Sie persönlich davon allerdings nichts bemerkte.

Die Dame spricht von starker Appetitlosigkeit. Nach einer halben Banane hatte sie schon wieder genug. Dennoch befolgte Sie einige Tipps und Tricks falls doch eines Tages der Hunger (aus Langeweile) zurück gekommen ist.

  • Proteinreich essen
  • Hühnchen & Fisch zubereiten und sehr sehr kleine Portionen machen
  • Morgends direkt die Kohlenhydrate essen z.B. Oatmeal (Kohlenhydrate)

Nach dem die Spritze dann injiziert worden ist, bleibt der Appetit gut für den Rest des Tages gehemmt.

Die Dame hatte bereits knapp 10 Kilo in 2 Wochen abgenommen.

Video zum Bericht:

Insgesamt lässt sich zusammen fassen das Saxenda zwar Nebenwirkungen wie Übelkeit oder Erbrechen haben kann, doch die meisten Patienten bis jetzt eher nur von den positiven Eigenschaften überwältigt sind.

  • Es bleibt ab zu warten wie Sie die Erfahrungen mit Saxenda in Deutschland entwickeln.

Falls Sie bereits Erfahrungen mit Saxenda gemacht haben, können Sie Ihren eigenen Erfahrungsbericht gerne in der Kommentarfunktion hinterlassen.

Wieviel Saxenda ist richtig?

Dosierungen:

  • Woche 1: 0,6mg täglich
  • Woche 2: 1,2mg täglich
  • Woche 3: 1,8mg täglich
  • Woche 4: 2,4mg täglich
  • Ab Woche 5: 3,0mg täglich

Ab Woche 5 wird die letzte Dosierung beibehalten. Weiter erhöht werden sollte die Dosis nicht.

Wie wird Saxenda richtig angewendet?

Aktuell gibt es kein deutsches Erklärungsvideo zu finden, daher wird Ihnen hier kurz in einem 3 Minütigen englischen Video erklärt wie Saxenda anzuwenden ist:

Wo kann man Saxenda kaufen?

Aktuell können Sie noch nicht über seriöse Anbieter im Internet Saxenda kaufen. Die größte Online Klinik Europas hat aktuell nur die Alternative Xenical im Angebot.

Andere Anbieter haben Appetitzügler wie z.B. Mysimba per Ferndiagnose im Programm.

Die bekannteste Online Klinik wird Saxenda in Zukunft im Programm aufnehmen und wir werden Sie weiterleiten können, sobald es möglich ist Saxenda online kaufen zu können.

Dabei wird Ihnen das Rezept dann natürlich via Online Sprechstunde ausgestellt werden können. So dass Sie keinen Termin beim Hausarzt machen müssen.

Aktuell können Sie Saxenda nur dann kaufen, wenn Sie auch das originale Rezept vom Hausarzt in der Apotheke vorzeigen.

Über den Hausarzt können Sie aktuell also durchaus ein Rezept für Saxenda ausstellen lassen.

Haben Sie Erfahrung mit Saxenda gemacht?

saxenda injektion

Falls Sie bereits Saxenda über den Hausarzt erhalten haben, können Sie uns gerne davon in der Kommentarfunktion berichten.

Wir werden Ihren Kommentar gerne freischalten. 

Natürlich sollte Ihr Beitrag keine Links zu unseriösen Shops beinhalten, welche bereits Saxenda im Angebot haben.

Artikel vom: Juli 2019

Artikel zuletzt aktualisiert im: September 2019

Quellenangaben | Literatur

Autor: Felix Osterhagen, 35 Jahre, Diätexperte.

Mein Name ist Felix Osterhagen, ich bin 35 Jahre alt und habe unzählige Diäten hinter mir.

Seit über 15 Jahren widme ich mich dem Thema Gesundheit, Ernährung und Diät. Beruflich bin ich Ernährungsberater und Fitnesstrainer.

Ich würde mich als Diätexperte bezeichnen und hoffe auch Ihnen mit meinen Artikeln helfen zu können. Alle Informationen in meinen Artikeln sind sorgfältig recherchiert und mit Quellenangaben hinterlegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.